𝔽𝕃𝔸𝕄𝕄𝕂𝕌ℂℍ𝔼ℕ 𝕄𝕀𝕋 𝕎𝔸𝕊𝕊𝔼ℝ𝕄𝔼𝕃𝕆ℕ𝔼 𝕌ℕ𝔻 ℙℝ𝕆𝕊ℂ𝕀𝕌𝕋𝕋𝕆


as braucht ihr dafür …


𝐓𝐞𝐢𝐠:

• 30g Butter

• 230g Roggenmehl

• 120g Wasser

• 1 TL Salz


𝐁𝐞𝐥𝐚𝐠:

• 2 Zwiebeln

• 200g Creme Fraiche

• 30g Obers

• 1 TL Salz

• 1 Prise Pfeffer

• 200g Wassermelone ohne Kerne

• 120g Prosciutto

• Ruccola zum Dekorieren


So geht´s:

• Butter, Mehl, Wasser und Salz zu einem Teig kneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

• in der Zwischenzeit die Zwiebeln klein schneiden und mit Creme Fraiche und Obers vermengen

• Ofen auf 250 Grad vorheizen

• den Teig auf ein Backpapier geben und dünn ausrollen

• anschließend die Zwiebel-Creme-Fraiche-Mischung darauf verteilen

• die Wassermelone in ca. 2cm-Stücke schneiden und darauf verteilen🍉

• in den Ofen geben und für ca. 20 Minuten goldbraun backen

• mit Prosciutto belegen und zum Schluss noch den Ruccola darauf verteilen 🥓


Tipp: Ihr könnt den Flammkuchen warm aber auch kalt genießen – auch zu einem Gläschen Wein als Snack passt er vorzüglich. 🍷


Viel Spaß beim Nachkochen und genießen,

euer 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓭𝓵𝓱𝓾𝓶𝓮𝓻𝓱𝓸𝓯

7 Ansichten0 Kommentare